Honda Insight Forum
http://www.honda-insight.ch/forum/

Scheibenwischermechanik kracht
http://www.honda-insight.ch/forum/viewtopic.php?f=3&t=997
Seite 1 von 1

Autor:  Josch [ 21.12.2017, 13:27 ]
Betreff des Beitrags:  Scheibenwischermechanik kracht

Hallo,
hat schon mal jemand die Scheibenwischermechanik gewartet ?
Meine ist noch original von 2000 und sollte mal nachgeschaut werden, da sie am unteren Wendepunkt jedesmal kracht und die Scheibenwischerblätter nicht mehr dort stehen bleiben wie früher einmal ( bleiben auf der Kunststoffrinne stehen)

Gruß vom Josch

Autor:  I1_2000 [ 21.12.2017, 15:45 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheibenwischermechanik kracht

Ja, bei meinem hat sich ein Kunstoffteil gelöst, so dass der Fahrerwischer Spiel hatte, am äussersten Radius fast 10 cm. Schau mal unter den weissen Abdeckkappen nach. Da war etwas lose und ich habe nachgefettet. Seither ist Ruhe und ich musste noch nicht einmal etwas ersetzen. Bei einem Neuwagen hätte man jetzt das Weihnachtsgeld geopfert...

Dateianhang:
20160714_164143.JPG
20160714_164143.JPG [ 152.45 KiB | 533-mal betrachtet ]

Autor:  kr_insightf [ 22.12.2017, 09:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheibenwischermechanik kracht

Es ist nicht alles schlechter geworden. Neuwagen haben dort keine Mechanik mehr, sondern synchronisieren die Wischer durch direkte Ansteuerung der Motoren (einem je Wischer).

Autor:  I1_2000 [ 22.12.2017, 10:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheibenwischermechanik kracht

Schau mal die Autodoktoren auf youtube. Dann lobe ich mir den Insight (1+2) für seine fortschrittliche und dennoch sehr einfache Technik, die man weitgehend selbst warten kann und überall gut rankommt.

Bei der direkten Ansteuerung wird dann sicher etwas eingebaut, das nach so und so vielen Jahren kaputtzugehen hat. :)

Autor:  Josch [ 28.01.2018, 16:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheibenwischermechanik kracht

Hallo,

heute habe ich mal reingesehen und festgestellt, dass die erste Verbindung am Motor sehr viel Spiel hat ( ca. 1cm ).
Daraufhin die Plastikkappe runter gemacht. Ich denke die Kappe ist ordendlich verschlissen, wie auf dem Bild zu sehen und das Loch vom Gestänge evt. auch vergrößert. :kratz:

Die Zähne vom Fahrerwischerarm sind auch sehr glatt :ohno: .

Ich werde erstmal nach neuen Kappen suchen.


Dateianhänge:
1.jpg
1.jpg [ 93.61 KiB | 467-mal betrachtet ]
2.jpg
2.jpg [ 115.83 KiB | 467-mal betrachtet ]
3.jpg
3.jpg [ 112.07 KiB | 466-mal betrachtet ]
4.jpg
4.jpg [ 164.79 KiB | 467-mal betrachtet ]
5.jpg
5.jpg [ 185.23 KiB | 467-mal betrachtet ]

Autor:  I1_2000 [ 28.01.2018, 18:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheibenwischermechanik kracht

Huch! Es darf nicht wahr sein, endlich wieder mal jemand, der im ansonsten absolut toten Forum endlich wieder mal etwas schreibt...

Bei mir war das Spiel nur unten bei einer der beiden weissen Kappen, die Wischer selbst werden ja oben festgeschraubt. Wenn die Spannung stimmt, sollte es dort auch keinen Verschleiss geben. Die Kappen sollte man bekommen, gut eingefettet montieren. Dann sollte das wieder gut sein.

Autor:  Josch [ 21.02.2018, 17:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheibenwischermechanik kracht

Heute habe ich das neue Gestänge eingebaut.
Habe aber nur eine Stange am Motor getauscht. Die zweite Stange hätte ich gar nicht gebraucht, da die Lager dort noch in Ordnung sind.



Dateianhänge:
13.jpg
13.jpg [ 164.07 KiB | 412-mal betrachtet ]
12.jpg
12.jpg [ 199.47 KiB | 412-mal betrachtet ]

Autor:  Josch [ 15.07.2018, 16:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Scheibenwischermechanik kracht

https://www.youtube.com/watch?v=2Hx7mPWx9Es

Noch ein Video zum Abschluss.

Gruß Josch

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/