Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 15.11.2018, 18:47

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 27.02.2012, 23:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Hier seht ihr Fotos von einem Motorraum eines 2000 Insight MT - :oops:
ein bischen mehr TLC ('tender loving care') hätte der Wagen gewiss verdient : da liegen Drähte ohne Schutzverkleidung bloss, wie jener, der zum O2 sensor führt.

Was korrodiert und rostet da still vor sich hin?
zum Einen ein stark verrostetes Bauteil rechts vorn :?:
zum Anderen ein Aluminiumteil, das so stark oxydiert ist :?:


Dateianhänge:
Dateikommentar: Was korrodiert und rostet da still vor sich hin?
02.JPG [179.5 KiB]
190-mal heruntergeladen
Dateikommentar: Motorraum eines 2000 Insight MT
03.JPG [275.94 KiB]
151-mal heruntergeladen

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 09:46 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Danke fürs posten, Bernd!

Bin mal gespannt was wir rausbekommen! Ich hab hier was gefunden...
Hier sieht man den ganzen Kopf und den Flansch, wo das verrostete Teil angeflanscht wird. :kratz:

Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 10:25 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Hab hier noch ein Bild vom Unterboden! Ja, das rechte Unterbodenpanel fehlt... :frown:

Ist diese "Verölung" an dem Elektromotor... "normal"? :kratz:


Dateianhänge:
unterboden-klein.jpg
unterboden-klein.jpg [ 149.87 KiB | 4547-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 11:38 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2391
Wohnort: CH
ZE-1 hat geschrieben:
Ist diese "Verölung" an dem Elektromotor... "normal"? :kratz:

Evtl. hat jemand in der Vergangenheit den Motoröleinfüllstutzen nicht 'getroffen'. Im allerbesten Zustand scheint der Wagen auch nicht zu sein. :headshake:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 13:16 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Ja, leider. Kann man denn SO danebenschütten???? Es wurde übrigens auch 5W-30 Öl gefahren... :kratz:
Die Frage die ich mir stelle ist, ob man so ein Fahrzeug wieder in einen guten Zustand versetzen kann oder nicht.


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Der Motorraum eines verrosteten Insights: Pro & Contra Kauf
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Was sich wohl der letzte Besitzer dabei gedacht hat, als er dem speziell auf Leichtlauf und maximale Reduktion von Reibungsverlusten getrimmten Motor ein 5-W30 Oel verpasst hat? Hat der nie das Benutzer-Handbuch gelesen? Auf dem Deckel des Einfuellstutzens steht doch auch deutlich 0-W20 drauf :kratz:

Andere Frage: der Katalysator, der ja gewoehnlich schnell Flugrost ansetzt, erscheint auf dem Foto so silbrig glaenzend, als ob da jemand Rostumwandler, z.B. Hammerit Metallschutzlack 'Silber' druebergesprueht hat ?

"Verölung" klingt nicht gut. Wo auf dem Foto ist diese "Verölung" an dem Elektromotor zu sehen? Was fuer eine Schmierung hat denn das Lager des Rotors eigentlich?

I1_2000 hat geschrieben:
Im allerbesten Zustand scheint der Wagen auch nicht zu sein

Zeno, lass Dich nicht entmutigen ! Wenn hier solche Details hinterfragt und aufgedeckt werden an einem Wagen, der fuer Dich zur Kaufdisposition steht, dann ist es gewiss nicht unsere Absicht, das Auto schlecht zu machen (im Grunde kann man den Insight garnicht schlecht machen...) :oops:
sondern Zeno beizustehen, dass er nach reiflicher Ueberlegung und Abwaegung aller Fakten eine Entscheidung treffen kann, ob und zu welchem Preis er zustimmen kann.

Soweit es bloss Dinge / Sachschaeden sind, die aufs Konto vernachlaessigter aeusserer Pflege gehen, nicht jedoch solche Dinge, die die Substanz im Kern angekratzt haben, kann man sich "die Abnutzung" sprich "tear & wear" beim Kauf mit einem entsprechenden Preisnachlass 'vergueten' lassen.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 16:49 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2391
Wohnort: CH
ZE-1 hat geschrieben:
Ja, leider. Kann man denn SO danebenschütten???? Es wurde übrigens auch 5W-30 Öl gefahren... :kratz:

Können tut man alles. ;) Der Öleinfüllstutzen liegt getriebeseitig. Kann schon sein, dass es dann dort runterläuft. Man müsste oben halt mal schauen. Auf dem Bild sieht man nicht, ob es nur leicht schwitzt oder nass ist. Abdampfen, fahren, gucken. Apropos fahren: bist Du den Wagen schon gefahren? Er soll ja etwas rumgestanden haben.
Die Verölung wird kaum die letzte Ölung gewesen sein. :tongue: :D 5W/30, halb so wild, meiner hatte auch 5W/40 drin.

ZE-1 hat geschrieben:
Die Frage die ich mir stelle ist, ob man so ein Fahrzeug wieder in einen guten Zustand versetzen kann oder nicht.

Das können wir nur beantworten, wenn wir ein Vollmenü serviert bekommen. Von Aperohäppchen werden wir nicht satt. :tongue:

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 18:34 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
I1_2000 hat geschrieben:
Das können wir nur beantworten, wenn wir ein Vollmenü serviert bekommen. Von Aperohäppchen werden wir nicht satt. :tongue:

:D :D :D Also nach dem heutigen Gespräch mit dem Händler habe ich so das Gefühl, dass dieser Insight nicht nach Südbayern verkauft wird! :)
Nein, gefahren bin ich das Fahrzeug nicht denn die Bremsen sind bei meiner Besichtigung nicht im allerbesten Zustand gewesen. Daraufhin meinte ich es ergibt für mich keinen Sinn mit so einer vergammelten Bremse rumzufahren. Das wurde vom Verkäufer dann auch affirmiert.
Heute, zu meiner Überraschung, hieß es dann es wäre mit der Bremse doch eine Probefahrt möglich... :kratz:

Na ja, die endgültige Entscheidung ist zwar noch nicht gefallen aber ich ahne schon den Ausgang dieser ganzen Sache. :sick:

Ich könnte Euch noch so einige "Geschichten" vom Verkäufer schreiben aber ich will kein böses KArma auf mich laden! :D :D :D


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 18:56 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2391
Wohnort: CH
Meiner war auch etwas 'vergammelt', als ich ihn kaufte. Bremsen vorne katastrophal, alte Reifen, Batterie defekt, EGR defekt usw. Innen und aussen allerdings gepflegt, kein Unfallwagen. Alles nur eine Frage des Preises oder: an 'Kleinigkeiten' darf man sich nicht stören, sofern der Preis stimmt. ;) Nach ein paar Tausendern steht der Wagen jedenfalls wieder fast wie neu da.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 19:24 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Sicher, alles ist ne Geldfrage...


ABER

#1 Das Auto sollte schon "komplett" sein, sprich - alle Teile sollten vorhanden sein. Leider nicht der Fall!
#2 Zugesagte Reparaturen sollten weiterhin Bestand haben und nicht revidiert werden.
#3 Keine Geschichten erzählen. So ala "die Batterie ist gar nicht kaputt, es war nur ein Stecker der nicht richtig gesteckt hat!" :ohno:
#4 Keine Geschichten erzählen die II-te: "Der Kat wurde gewechselt weil eine Zündspule kaputt ging und irgendwann dann der Kat!"
#5 Geldgeilheit seitens Verkäufer turnt (mich) als Käufer generell ab... ;)

#6 Ich muss nicht DIESEN Insight kaufen, gibt noch andere...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 19:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2391
Wohnort: CH
ZE-1 hat geschrieben:
#6 Ich muss nicht DIESEN Insight kaufen, gibt noch andere...

Selbstverständlich, völlig korrekt, auch wenn die Auswahl nicht sehr gross ist. Manchmal lohnt es sich, auf den richtigen Wagen zu warten.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 28.02.2012, 19:47 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Ja, leider ist die Auswahl nicht wirklich groß aber bevor ich mir eine "Bastelbude" kaufe, bei der ich immer Angst habe genauer hinzuschauen weil ich die nächste Überraschung befürchte, lass ich es lieber langsam angehen.

Aber wer weiß, vielleicht ist ja ales halb so wild und wir kommen doch noch ins Geschäft...


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 12:01 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
So, nun bin ich wieder etwas schlauer. Das rostige Teil, zu sehen auf dem Bild ist das Steuerkettenspannagregat.
Kosten tut dieser Kasten in Deutschland 180€...
Komisch finde ich übrigens auch die Oxidation des Zylinderkopfes... :kratz:


Dateianhänge:
oxid.JPG
oxid.JPG [ 180.07 KiB | 4521-mal betrachtet ]
spannv.jpg
spannv.jpg [ 106.6 KiB | 4552-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 19:20 
Offline

Registriert: 26.10.2011, 06:02
Beiträge: 24
Wohnort: NRW
I1_2000 hat geschrieben:
Meiner war auch etwas 'vergammelt', als ich ihn kaufte. Bremsen vorne katastrophal, alte Reifen, Batterie defekt, EGR defekt usw. Innen und aussen allerdings gepflegt, kein Unfallwagen. Alles nur eine Frage des Preises oder: an 'Kleinigkeiten' darf man sich nicht stören, sofern der Preis stimmt. ;) Nach ein paar Tausendern steht der Wagen jedenfalls wieder fast wie neu da.

Hallo, mal eine Frage dazu: wie erkennt man das ein oder mehrere EGR defekt sind? Ist das mit einer schwächeren Leistung verbunden?

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 19:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
waldmeister hat geschrieben:
Hallo, mal eine Frage dazu: wie erkennt man das ein oder mehrere EGR defekt sind? Ist das mit einer schwächeren Leistung verbunden?
Es gibt e i n EGR-Ventil, das dann zur Reinigung oder zum Austausch fällig ist, wenn der Motor zu ruckeln anfängt.

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 19:44 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2391
Wohnort: CH
waldmeister hat geschrieben:
wie erkennt man das ein oder mehrere EGR defekt sind? Ist das mit einer schwächeren Leistung verbunden?

Nein, Leistung ist voll da, aber im Teillastbereich, vor allem im Lean Burn rukelt der Motor deutlich, wenn das EGR streikt.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 19:46 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2391
Wohnort: CH
ZE-1 hat geschrieben:
Komisch finde ich übrigens auch die Oxidation des Zylinderkopfes... :kratz:

Hat wohl viel Salz erwischt. Alle Schrauben sind verrostet. Meine sehen immer noch wie neu aus.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 20:09 
Offline

Registriert: 22.01.2012, 18:46
Beiträge: 317
Wohnort: EUDSSR
Ist auch kein Wunder bei der fehlenden Abdeckung auf der unteren Seite.
Manche Leute sind einfach nur "ignorant". Ist mir einfach unverständlich wieso man Bauteile in Wert von mehreren 100€ vergammeln läßt anstatt eine "billiges" Verkleidungsteil zu kaufen und dem vorzubeugen... :kratz:


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 29.02.2012, 21:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1750
Wohnort: Graubünden
Im folgenden kann man im thread Tagfahrlicht nachlesen, wie einfach es ist die Unterboden Paneele funktionstüchtig zu erhalten, indem man einfach die rostanfälligen Clipse/Schrauben mit Keramik-Spray pflegt (wie es Thomas getan hat) oder wenn man die Clipse ersetzt, wenn diese hinüber sind (wie es John gemacht hat) :
viewtopic.php?f=4&t=226&p=1681&hilit=Unterboden#p1681

_________________
Vom 4.09.2010 bis 13.04.18 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 13:28 
Offline

Registriert: 26.10.2011, 06:02
Beiträge: 24
Wohnort: NRW
Bernd Silberflunder hat geschrieben:
waldmeister hat geschrieben:
Hallo, mal eine Frage dazu: wie erkennt man das ein oder mehrere EGR defekt sind? Ist das mit einer schwächeren Leistung verbunden?
Es gibt e i n EGR-Ventil, das dann zur Reinigung oder zum Austausch fällig ist, wenn der Motor zu ruckeln anfängt.

Habt ihr mal Bilder von dem Ventil, manchmal habe ich den Eindruck das der Motor nicht richtig rund läuft. Ich werde mal das Ventil reinigen.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Der Motorraum eines verrosteten Insights
BeitragVerfasst: 01.03.2012, 14:02 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2391
Wohnort: CH
waldmeister hat geschrieben:
Habt ihr mal Bilder von dem Ventil...

Würdest Du bitte vorher in unserem kleinen Forum kurz suchen? Dann wirst Du sicher fündig. :)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de