Honda Insight Forum

Willkommen im Honda Insight Forum!
Aktuelle Zeit: 24.02.2018, 03:59

Alle Zeiten sind UTC




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Habe ja über mein gestriger ausfahrt im regen geschrieben die am ende einen verbrauch von 3LHK hätte.

Heute bin ich wieder etwas gefahren, ich komme gerade zurück, auch heute regen & viel wind, und IAT von
nur 16-18 grad.
80 Kilometer
3,2LHK... :ohno:

Als ich auf den heimweg war, ca. 20 kilometer von zuhause weg, wurde ich überholt, und gleichzeitig begann irgendwas
zu heulen, wenn ich mit lenkrad ganz leich nach rechts drehte war es weg, wenn nach links wieder da, und wenn ich ganz
leicht der bremspedal berührte war es auch wieder weg, ich war mir sicher das mir ein kleiner stein oder etwas zwichen
bremsscheibe & klötze gekommen waren, aber als ich wieder im garage parkte war das linke vorderrad warm, und rechte kalt.

Werde morgen das vorderrad abmontieren und sehen ob meine bremse hängt oder ob das lager kaputt ist...

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 17.09.2010, 18:48 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2361
Wohnort: CH
Gängiges Problem. Ich schaue jeweils immer danach, meist wird die Felge handwarm, aber nicht mehr. In Deinem Fall würde ich die Bremse vorne zerlegen und mit Keramikpaste einschmieren, natürlich nicht auf die Laufflächen. :tongue: Wenn's dann immer noch sein sollte, dann dürfte es der Bremssattel sein. ...wobei 3.2 LHK bei diesen Temperaturen nicht wirklich hoch ist.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 18.09.2010, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Habe heute das betroffene vorderradbremse zerlegt, gereinigt und beim wiedermontage die betroffene stellen mit keramikpaste
gestrichen.

Nach einen 30 kilometer testfahrt waren beide vorderräder kalt, - es "hängt" also nichts mehr.

Heute bei einen IAT von nur 14 grad musste ich mehr kitzeln um in LB zu kommen.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 18.09.2010, 20:21 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2361
Wohnort: CH
Ich denke, dass ich mir die Reinigung der Vorderradbremse nach jedem Winter vornehmen werde.

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 18.09.2010, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1743
Wohnort: Graubünden
faxe hat geschrieben:
Habe heute das betroffene vorderradbremse zerlegt, gereinigt und beim wiedermontage die betroffene stellen mit keramikpaste gestrichen.
Auch ich hatte beim Durchfahren jeweils einer Linkskurve immer ein leises Sirren von links vorn gehört. Warm ist dabei nichts geworden. Beim letzten Service hat mein Mechanikus auch die vorderen Scheibenbremsen auseinandergebaut, Bremssattel gereinigt, neue OEM Scheiben und OEM Beläge eingebaut und dabei die entsprechenden Teile auch mit Keramikpaste bestrichen. Diese ist auch im Bereich von Schrauben und Beilagscheiben benutzt worden. Die Bilder zeigen die demontierten Scheiben und Klötze, die über den Jordan gegangen sind und die neu montierten Teile. Nun läuft alles super und ohne Geräusche.

Auch beide Trommelbremsen sind kontrolliert und für gut befunden worden, die Bremsbacken brauchten nicht erneuert zu werden.


Dateianhänge:
R brake F.JPG
R brake F.JPG [ 27.63 KiB | 2878-mal betrachtet ]
disc rotors+pads 118027km.JPG
disc rotors+pads 118027km.JPG [ 29.06 KiB | 2885-mal betrachtet ]
Trommelbremse HL.JPG
Trommelbremse HL.JPG [ 30.79 KiB | 2884-mal betrachtet ]

_________________
Seit 4.09.2010 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance
Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 18.09.2010, 21:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Das sieht ja alles sauber & gut aus Bernd, - gut für viele tausen problemfreie kilometer.

Wie viel belag waren noch auf die klötze nach 118.000 Kilometer. :?:

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 18.09.2010, 21:34 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2361
Wohnort: CH
Die Bremsscheiben sehen schon so aus, als wenn sie zu wenig gebraucht wurden. Das ist ein Problem aller Hypermiler. ;)

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 18.09.2010, 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 28.02.2010, 14:21
Beiträge: 653
Wohnort: Dänemark
Ich hätte eigentlich geglaubt das bei euch in den bergen schon öfters die bremse betätigt werden muss.

_________________
John

2000 Insight rot, 5 sp. # 032
IMAC&C und OBDIIC&C.
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 19.09.2010, 03:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 08.02.2010, 23:22
Beiträge: 1743
Wohnort: Graubünden
faxe hat geschrieben:
Ich hätte eigentlich geglaubt das bei euch in den bergen schon öfters die bremse betätigt werden muss.
Doch ich muss schon öfters die Bremse treten, das tue ich dann aber mit Gefühl, aber auf längeren steileren Strecken fahre ich eher langsam - lass mich dann von den schnellen Hirschen überholen - und abwärts habe ich immer die Gangstufe L benutzt, weil in der Vor-MIMA-Ära die Schubabschaltung nicht immer einwandfrei funktioniert hat und das BCM sehr träge reagiert hat und weil REGEN oft nur im L-Modus zuverlässig einkickte und die IMA Batterie lud. Jetzt - seit der MIMA Geburt - spricht das gesamte Management schnell und präzise an, wie ein erstklassiges Schweizer Uhrwerk :idea:

faxe hat geschrieben:
Wie viel belag waren noch auf die klötze nach 118.000 Kilometer. :?:
Bei der Demontage war ich persönlich nicht dabei, doch die Klötze waren unterschiedlich stark abgenutzt: auf einem pad etwa 1,5 mm, auf dem anderen etwa 0.5 mm. Welches pad nun innen oder aussen gewesen ist, kann ich nicht sagen.

Interessant ist, dass ja so eine Art von Distanzhalter aus Edelstahlblech an den pads integriert sind, die dann auf der Bremsscheibe reiben und ein deutliches akustisch vernehmbares Geräusch erzeugen, wenn der Belag auf den pads eine kritische Grenze unterschreitet.

_________________
Seit 4.09.2010 Bild mit 92 g CO2/km im 2006 Insight CVT und
seit 20.04.2014 Bildmit 103 g CO2/km im 2010 Insight 1,3 i Elegance


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 09.12.2015, 08:00 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2361
Wohnort: CH
Wärmen wir eine kalte Suppe auf...

Gestern habe ich die VA-Bremse gereinigt. Das habe ich in den letzten 5 Jahren versäumt. :oops: Dabei fiel mir auf, dass die Klötze VL deutlich mehr abgefahren waren als VR. Der Sattel VL musste mit etwas mehr Nachdruck entfernt werden als VR. So scheinen die Klötze an den Scheiben leicht geschliffen zu haben. Die Felge war jedoch nicht warm. Ich werde den linken Sattel revidieren, da es nur eine Frage der Zeit ist, bis da mehr daraus entsteht. Die Gummis werden mit dem Alter auch nicht besser. Die permanenten Streicheleinheiten des Bremspedals und die nie vorkommenden Vollbremsungen, welche die Bremse auch mal richtig gefordert hätten, trugen wohl ihr Übriges dazu bei.

Das finde ich an japanischen Autos toll. Dort gibt es einen Revisionssatz für die Sättel. Bei anderen Herstellern kann man nur den ganzen Sattel neu kaufen. In Japan gibt es behördliche Vorschriften, die die Revision der Hydraulikteile nach 5 Jahren oder so vorschreibt. Kehrseite davon ist, dass die alten Autos nur sehr aufwendig durch den japanischen TüV zu kriegen sind und daher relativ schnell ausgemustert werden. Dafür sind japanische Autos in Japan auch wirklich billig.

Wäre es ein daily beater, hätte ich den Sattel nicht revidiert, aber wenn man schon jedes Tröpfchen Benzin rausquetschen will...

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 08:54 
Offline

Registriert: 27.07.2015, 17:27
Beiträge: 37
Ich hab schon öfter Revisionssätze für Bremszangen für meine Fahrzeuge gesehen, gut es waren nicht so Exoten wie der MkI.

Bei einem früheren "Arbeitgeber" wurden regelmässig Bremssättel innen ausgedreht und mit neuen Buchsen (in denen der Bremskolben läuft) versehen, keine Ahung wie sich das gerechnet hat..

Als letztes Jahr eine Bremse an meinem 7er hinten nicht mehr aufgehen wollte dachte ich auch daran den Bremssattel zu revidieren, einen Revisionssatz hätte es auch gegeben, aber als ich dann für 143€ einen neuen (und ohne Austausch) ATE Bremssattel gesehen hab hab ich mir die Revision geschenkt.

Gruss Auric


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AHA...deshalb die letzten par tage so ein hoher verbrauch.!
BeitragVerfasst: 11.12.2015, 09:09 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 18:35
Beiträge: 2361
Wohnort: CH
Da scheinen die Hersteller etwas gelernt zu haben.

Ich bin etwas gegen altes Teil raus, neues Teil rein. Die Abfallberge müssen durch mich nicht mehr wachsen, als sie es sonst schon tun. Wenn es einen Revisionskit gibt, dann ziehe ich diesen vor. Aber Zeit ist auch Geld...

_________________
Bild
Bild


Nach oben
 Profil E-Mail senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de